Kunsttherapie zur Förderung der Kreativität im Unternehmen

"Kunst ist die Projektion auf die Welt, die den Menschen mit einem starken mentalen Bild umgibt, das die Realität färbt, bevor sie Gestalt annimmt und sie transformiert und neu erstellt." 

 

INHALT

 Das heutige Geschäftsleben schafft ein Umfeld voller Spannungen, in dem die Mitarbeiter 10 bis 12 Stunden in informelle Verarbeitung, Entscheidungsfindung und Krisenbewältigung eintauchen. Der Geist muss im Gleichgewicht sein, um die zugewiesenen Aufgaben richtig ausführen zu können. Dies ist zweifellos ein wachsendes Problem in Organisationen. Laut einer von Bussinesweek durchgeführten Umfrage führen 60% der Arbeitnehmer in den USA das Phänomen des Arbeitsstresses auf den Mangel an Zeit zum Nachdenken und die Ausführung ihres Labors zurück.

 

Stress ist ein dynamischer Zustand, in dem ein Individuum mit einer Chance, Nachfrage oder Ressource konfrontiert wird, die mit den Wünschen des Individuums zusammenhängt und deren Ergebnis als unsicher und wichtig empfunden wird.

 Zwei Arten von Stress können unterschieden werden: Herausforderung, die sich auf die Arbeitsbelastung und die Dringlichkeit bezieht, sie zu beenden; und ein Hindernis, das eine Position weg von den organisatorischen Zielen impliziert, wie es passieren kann, wenn eine Prüfung nicht akkreditiert ist.

 

Das Ursachen-Konsequenz-Modell von industriellem Stress, der für den Mitarbeiter oftmals unbemerkt oder inhärent ist, jedoch sehr alltägliche Ursachen und Konsequenzen hat, die die Entwicklung und das Erreichen von Unternehmenszielen beeinflussen können.

 

Ein Beitrag dieser Technik im Unternehmen ist ein kognitiver Prozess, durch den Mitarbeiter ihre Chancenbereiche in Bezug auf Gruppenarbeit im Unternehmensalltag verbessern können. Dies hat Edith Kramer in diesem Bereich berücksichtigt Indem er sich dem Prozess der Schaffung von Kunst durch Poesie, Musik oder Malerei widmete, bot sich die Gelegenheit, widersprüchliche Gefühle zu externalisieren, neu zu erfahren und aufzulösen.

 

Kunst vermittelt dem Mitarbeiter auch die Fähigkeit, Harmonie und ästhetischen Sinn mit ausgewogenen Lebensformen und Entwicklungsaufgaben in Beziehung zu setzen. Dadurch gewinnt das Unternehmen qualifiziertere, sicherere und kreativere Mitarbeiter, die für die Unternehmenswelt von grundlegender Bedeutung sind. Ein weiterer Vorteil der Kunsttherapie im Unternehmen sind die geringen Kosten, da die Materialien recht erschwinglich sind .

 

Durch die kunsttherapeutische Erfahrung gelangt das Individuum schließlich zu einem größeren Bewusstsein für sich selbst als ein integrales Wesen: Körper, Gewissen, Emotionen und Geist, dank der Transformation von Kunsterfahrungen auf persönlicher und Gruppenebene, die es zu erforschen gilt neue sprachen wie körper, künstlerisch und verspielt. 

 

Das Wissensmanagement innerhalb des Unternehmens erfordert den Einsatz von Instrumenten, mit denen die Mitarbeiter ganzheitlich geschult werden können, um einen gegenseitigen Wert zu erzielen, der zu persönlichem Wohlbefinden und größerem wirtschaftlichem Nutzen führt.

 

 

FAZIT 

Die gegenwärtigen philosophischen Strömungen der Kunst schlagen vor, dass jeder künstlerische Ausdruck geschaffen werden kann, ohne dass irgendeine Art von Erzählung gestärkt wird, das heißt, Kunst kann nicht notwendigerweise einen Museumsraum bewohnen, sondern in der Intimität des Alltags entstehen , verstärkt diese Perspektive die Vision der Kunsttherapie, die gerade in der amerikanischen Union, in der es einen Verein zur Erforschung und Systematisierung des Themas gibt, allmählich an Bedeutung gewinnt. Diese Therapie ist ein aufstrebendes Geschäftstool mit psychologischen Grundlagen wichtig, aber das erfordert Methoden, die es ermöglichen, die Bedürfnisse, die persönlichen Variablen, die Variablen der Umgebung und die Art und Weise der Interaktion innerhalb der Organisationen zu bestimmen, um die durchschnittliche Kreativität der Wertschätzung und des Ausdrucks von Kunst zu steigern.